Naturpfad zum Ilveskivi

Die Strecke führt durch jungen Mischwald in Richtung der von Kiefern bewaldeten Fels- und Taigalandschaft. Der 16 m hohe Ilveskivi gehört zu den größten Findlingen Finnlands. Sein Name (Ilveskivi = Luchsstein) führt darauf zurück, dass noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der näheren Umgebung Luchse lebten. Wanderer mit guter körperlicher Kondition können den Stein über eine Treppe besteigen und von oben die umliegende Landschaft überblicken.

ilveskivi_iso_kuva.jpg

3 Fakten:

  • Brücken, Stege, steiniger Pfad
  • Ilveskivi
  • Netter, überdachter Rastplatz

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwer

Eignung:

Die Route ist für Familien mit Kindern geeignet, jedoch nicht barrierefre.

Dauer:

Ca. 1 Stunde

Kennzeichnung:

Die Strecke ist mit Wegweisern und roten Geländemarkierungen deutlich gekennzeichnet.

Streckenführung:

Die Strecke führt durch jungen Mischwald zur von Kiefern bewaldeten Fels- und Taigalandschaft.

Der 16 m hohe Ilveskivi gehört zu den größten Findlingen Finnlands. Der Stein bietet Menschen und Tieren Schutz. In Zeiten der Unterdrückung suchten Menschen in den Höhlen unter dem Stein Obdach. Wanderer können den Stein über eine Treppe besteigen.

Am Fuß des Steins kann man eine erholsame Pause einlegen.

bilder-gallerie